Daily Archives

One Article

Im Leben

Von Kaffeehäusern und Kaffeeketten

Posted by Tapio on

Johannes schrieb neulich ein flammendes Pladoyer für mehr Kaffeehauskultur in Deutschland. Und ich habe ihm beigepflichtet. In Frankfurt ist die Lage ähnlich desolat wie im Rest der Republik, aber auf dem Weg zum Ideal ist ausgerechnet eine Kaffeekette: Coffee Fellows, sonst wohl eher im Süden des Landes vertreten, hat am Kaiserplatz die Lokalität eines früheren Reisebüros umgebaut und ein für Franchise-Verhältnisse angenehmes Umfeld geschaffen. 

Photo
„Feel at Home“ heißt es hier an der Wand und das ist sicher etwas ambitioniert. Aber es gibt sehr schnell leckeren Kaffee, Ledersessel und kostenloses WLAN. Die frischbelegten Bagels sind sehr lecker, gleiches gilt für die Muffins. Leider ist Coffee Fellows gerade an Samstagnachmittagen ziemlich überfüllt und das Team kommt mit dem Abräumen leerer Tabletts nicht mehr hinterher.
0photo
Die Kaffeekette teilt sich den Raum mit Dulce, einem Frankfurter Confisier, der Pralinen selbst macht, im Sommer cremiges Eis bietet und im Winter frische Waffeln.

Kurzum, hier kann man’s aushalten und die Zeit überbrücken, bis es ein „richtiges“ Kaffeehaus in Frankfurt gibt.